Wie alles begann...

2004 entschlossen wir Uns, nach dem
Kennenlernen dieser tollen Rasse "Britisch Kurzhaar",
ein kleines Kätzlein zu adoptieren.

Dieser Wunsch erfüllte sich schnell und klein George
zog bei Uns ein.
Ich kannte bislang keine Katze, trotz eigenem
Hauskaters, die so umgänglich, lieb und kuschelig war.

Mit dem Kennenlernen- und dem Besuch eines
Züchters,kam auch der Wunsch und Gedanke auf
selber zu züchten.

Im Netz und in Büchern gab es reichlich Informationen
über das Thema "Zucht".
Eigentlich hatte ich mir das Ganze doch etwas
einfacher vorgestellt und somit kamen auch anfängliche
Bedenken.
Das Thema "Zucht" ist sehr umfangreich.
Nach und nach erfuhr ich so viel um doch
Verantwortungsvoll beginnen zu können.

Trotz aller anfänglichen Bedenken habe ich den
Schritt gewagt und bin heute sehr stolz auf meine
Zucht "Horatio".
Ich habe- und lerne immer noch viel dazu. Ich glaube
das wird sich auch nie ändern. Es gibt immer wieder
Veränderungen an die man sich anpassen muss, um
weiterhin Verantwortungsbewusst züchten zu können.

Sehr gerne möchte ich diese wundervollen und
einzigarteigen Katzen sovielen Menschen wie möglich
näher bringen. Ich versuche alle unsere Kätzchen in
ein schönes und verantwortungbewusstes Zuhause
abzugeben und allen zukünftigen
Adoptionseltern mit besten Wissen auszustatten.

Sehr wichtig sind mir gut sozialisierte und gesunde
Baby´s aufzuziehen, die sich ohne Probleme schnell
in ihrem neuen Zuhause einleben.
Wir versuchen unsere Kitten sehr früh gut zu sozialisieren,
schmusen und kuscheln mit unseren Kleinen sooft und so
viel wie möglich. Wir möchten das sie keine Angst vor Uns
oder unseren Händen haben. Oft sitzen wir eine sehr lange
Zeit vor der Wurfkiste und kraulen mit Hingabe die
kleinen- als auch großen Bäuche.
Wir spielen und toben oft ausgelassen mit unseren
Großen- und Kleinen., daher sind unsere Katzen- und
Katzenkinder sehr auf uns "Menschen" geprägt.

Da wir auch sehr großen Wert auf Gesundheit legen werden
unsere Katzen regelmäßig getestet und vom Tierarzt
untersucht.

Natürlich schaffe ich dies alles nicht ohne die Hilfe
meiner Familie.
Sie unterstützen mich, in fast allen Dingen, so gut sie
können.
Unsere Kinder, wir haben drei, tun ihr Bestes schon
mit ihrer bloßen Anwesenheit die Baby´s gut zu sozialisieren...

Wir wohnen in einem großen Reihenendhaus auf vier
Etagen und bieten unseren Katzen somit viel Platz zum
Toben und Spielen, ausruhen und klettern.
2008 haben wir noch ein großes Außengehege gebaut
damit Sie auch dort ausgelassen spielen, toben und
entdecken können. Es gibt nichts schöneres den Mäusen
beim Jagen und sonnen zu zu schauen.
Besonders gut ist auch die angebotene Schwangerschafts-
gymnastik an frischer Luft, auch diese wird sehr genossen ;o)

So, nun hoffe ich das Sie einen kleinen Einblick treffen
konnten...

Gerne stehen wir unseren Adoptiveltern, jederzeit, mit
Rat und Tat beiseite.
Rufen Sie uns einfach an, wenn sie Fragen haben :o)